Grande Rota do Guadiana (GR15)

Wanderweg in der Region am Unterlauf des Rio Guadiana, der Grenze der Algarve zu Spanien, von Vila Real de Santo António bis nach Alcoutim

Baixo Guadiana

Die östlichste Region der Algarve liegt am Unterlauf des Rio Guadiana, der die Grenze zum benachbarten Andalusien bildet. Der Guadiana ist der südlichste der drei Hauptströme (neben Tejo und Duro), die von Spanien nach Portugal fließen. Er entspringt bei Ciudad Real in der Region Kastilien- La Mancha und mündet zwischen Vila Real de Santo António und Ayamonte nach 742 km in den Golf von Cádiz. Die Region Baixo Guadiana umfasst die drei Landkreise Alcoutim, Castro Marim und Vila Real de Santo António. Die Salzmarschen im Mündungsbereich bei Castro Marim (Sapal de Castro Marim) sind ein Refugium für viele Vogelarten. Die weiter nördlich gelegenen Stauseen von Beliche und Odeleite gehören zu den großen Wasserreservoiren der Algarve und stellen die Wasserversorgung der Region, die auch in trockenen Zeiten sicher. Das Flüsschen Ribeira de Odeleite mündet auf halber Strecke zwischen Castro Marim und Aljezur in den Rio Guadiana.

Grande Rota do Guadiana

Die Grande Rota do Guadiana (GR15) ist ein Großer Wanderweg mit einer Gesamtlänge von ca. 65 km, der die Region Baixo Guadiana entlang des Rio Arade von Süden nach Norden durchquert. Der Weg führt durch die 3 Landkreise Alcoutim, Castro Marim und Vila Real de Santo António mit 16 Orten, die die Charakteristiken der Küstenregion (Litoral), der fruchtbaren Übergangsregion (Barrocal) und der Hügelkette im Hinterland (Serra) repräsentieren.

Die Route ist in vier Teilstrecken aufgeteilt:

  • GR15- 1: Vila Real de Santo António – Junqueira (11,5 km / 3  h/ einfach)
  • GR15-2: Junqueira – Odeleite (17,3 km / 5 h / moderat)
  • GR15-3: Odelete – Guerreiros do Rio (18 km / 5 h / moderat)
  • GR15-4: Guerreiros do Rio – Alcoutim (18 km / 5 h / moderat)

An beiden Endpunkten schließen weitere ausgedehnte Wanderwege in Ost-West-Richtung an:

  • in Vila Real de Santo António die Ecovia Litoral bis nach Sagres an der Süd-Westspitze der Algarve, und
  • in Alcoutim die Via Algarviana, die das bergig-hügelige Hinterland der Algarve bis nach Aljezur in der Costa Vicentina, der weitgehend unberührten Westküste der Algarve, durchquert.

Eine großartige Landschaft, jahrhundertealtes Kulturgut, traditionelle Gastronomie, eine liebenswerte Bevölkerung, körperliche Aktivität und frische Luft sind die Zutaten für diesen Großen Wanderweg, der die verschiedenen Fußwege in der Region des Baixo Guadiana zusammenführt. Die Grande Rota do Guadiana verbindet die Küstenregion der Ostalgarve mit dem hügeligen Hinterland, schafft ein ideales Umfeld zum Wandern und trägt zur Entwicklung eines natürlichen Tourismus bei.

Webseite: http://www.baixoguadiana.com

Unterkunft In der Nähe
Hotel Apolo Hotel Apolo
Wetter Vila Real de Santo António
Werbung